„Gesunde, natürliche und regionale Produkte zu erzeugen und damit den Menschen, die das zu schätzen wissen, eine echte Ernährungsalternative zu bieten, das ist unser Ansporn und dafür arbeiten wir!“

Wir, Jochen Faulstich und Thomas Dömling, bewirtschaften jeweils einen landwirtschaftlichen Hof und teilen uns die Arbeiten rund um den Strauß.

Ich, Jochen Faulstich, bewirtschafte den Hof in Nebenerwerb. Der Faulstich´s Hof befindet sich im Landkreis Schweinfurt, 97456 Holzhausen. Meine Frau und ich haben uns auf die Zuchtstraußen spezialisiert. Zurzeit befinden sich 8 Zuchtstraußen auf der Weide. Eine Henne legt jeden dritten Tag ein Ei mit ca. 1,2 – 1,5 kg – das entspricht ca. 20 – 25 Hühnereiern. Wir wirtschaften nachhaltig und verwerten das vollständige Ei.

Folgende Produkte bieten wir an:
Speiseeier (März – Sept.)
Nudeln (Hartweizen, Emmer)
Eierlikör
Lampe
Kerze
Schmuck (Ohrringe, Halskette)
leeres Straußenei
Schlupfschale

Die Straußeneier sammeln wir regelmäßig auf der Weide ein. Einen Großteil der Eier legen wir in den Brutautomat. Nach einigen Wochen können wir kleine Straußenküken bewundern. 4 Wochen nach dem Schlupftermin werden die Küken an Thomas Dömling weitergegeben.

Ich, Thomas Dömling, bewirtschafte meinen Hof in Vollerwerb. Der Happentalerhof befindet sich im Landkreis Bad Kissingen, 97517 Rannungen und wird als Familienbetrieb in reiner Bio-Landwirtschaft betrieben. Auf den großzügigen Weideflächen wachsen die Straußen 14 – 16 Monate heran bis sie geschlachtet werden können. Desweiteren habe ich eine eigene Hofbrennerei und einen Hofladen, indem alle Straußenprodukte erworben werden können. Auch ich wirtschafte nachhaltig und verwerte den vollständigen Strauß.

Folgende Produkte biete ich an:
Straußenfleisch (Filet, Steak, Braten)
Straußenöl/Straußenfett
Staubwedel (Straußenfedern)
Straußenknochen (Hundeknochen)
Straußenleder
Eierlikör

Warum Straußenprodukte?

Straußeneier sind im Vergleich zu Hühnereiern sehr cholesterinarm und enthalten mehr Proteine. Daher sind die Produkte aus Straußeneiern wie z. B. Nudeln, Speiseei oder Eierlikör sehr empfehlenswert.

Straußenfleisch ist sehr hochwertig und gesundheitlich wertvoll. Es enthält viel Eisen und Eiweiß, desweiteren ist es cholesterinarm und kalorienarm. Das Fleisch hat einen sehr geringen Fettanteil, deshalb muss es „Medium“ zubereitet werden.

Straußenfett wird hauptsächlich zur äußeren Anwendung verwenden, da es eine hohe Konzentration an mehrfach ungesättigten Fettsäuren hat – Omega 3, 5, 6 und 7, natürliche Vitamine A, E, C und Mineralien. Zudem ist es nicht nur hautpflegend, sondern auch antibakteriell und entzündungshemmend.

Straußenknochen sind besonders für große Hunde ein gesundes Ergänzungsfuttermittel. Für kleinere Hunde eignen sich Flügelknochen und Flügelspitzen. Die Knochen splittern nicht, sind 100 % naturbelassen und schonend getrocknet. Besonders für nahrungssensible und allergiebelastete Hunde.

Jochen Faulstich
Friedhofstraße 5
97456 Holzhausen
Telefon: 09725 – 705 027

Thomas Dömling
Ebenhäuserweg 12 – Happentalerhof
97517 Rannungen
Telefon: 09738 – 908 158

www.diestraussenhalter.de